Neuer Beitrag
Druckansicht Übergeordneter BeitragForum HauptseiteAuf diesen Beitrag antworten

Re: § 4 Abs. 1 AwBG (Nordrhein-Westfalen)

Ein bemerkenswert häufiges Missverständnis ist, dass die Bildungsurlaubsgesetze dem Arbeitgeber Grenzen setzen bei der freiwiligen Genehmigung beim Bildungsurlaub.
Es ist so: Freiwillig darf Ihnen Ihr Arbeitgeber genehmigen, was und wieviel immer er oder sie will. Das Gesetz beschreibt nur ein Minimum, das Ihr Rechtsanspruch ist. Also: Wenn Ihr ARbeitgeber freundlich sein möchte, darf er Ihnen auch einen eigentlich nicht anerkanntes Seminar als Bildungsurlaub gewähren. Darf. Muss nicht.


Name:Bernhard Eul-Gombert
Datum:15.08.2022 13:02


Druckansicht Übergeordneter BeitragForum HauptseiteAuf diesen Beitrag antworten( Neue Beiträge - max 3 Tage)
§ 4 Abs. 1 AwBG (Nordrhein-Westfalen) von Jonas (15.08.2022)
 Re: § 4 Abs. 1 AwBG (Nordrhein-Westfalen) von Bernhard Eul-Gombert (15.08.2022)
  Re: § 4 Abs. 1 AwBG (Nordrhein-Westfalen) von Jonas (15.08.2022)


Auf diesen Beitrag antworten :



Betreff:
Name:
Email:
Beitrag:

Admin:



Folgen Sie uns auf Twitter!
Folgen Sie uns auf Facebook!
© 2022 Eul-Gombert & Gombert GmbH    |    Kontakt / Impressum  ·  Datenschutz  ·  Suchbegriffe  ·  Veranstaltungsorte  ·  Blog